QuiTex DA (Dach + Anschluss)

Der semi 1-komponentige, hochwertige Flüssigkunststoff auf PUR-Basis mit langer Verarbeitungszeit.

Das ist es:

QuiTex DA – Die kompliziertesten Durchdringungen, Flächenübergänge oder Anschlüsse sind kein Problem für die dauerelastische flüssige Abdichtung QuiTex DA. QuiTex DA bildet in Verbindung mit der Polyestereinlage nach der Aushärtung eine homogene, hochwertige Abdichtung, die als fertige Dachhaut keine Klebe- und Schweißnähte besitzt und dauerhaft dicht ist.
Bedienen Sie sich unseres Services: Dachanalyse, Ausschreibung, und Baubetreuung mit Verlegeeinweisung gehören dazu.

Wo Sie es einsetzen:

QuiTex DA ist verträglich und verarbeitbar auf fast allen Untergründen. Es besitzt eine außerordentlich gute Haftung auf den verschiedensten Materialflächen, ob Bitumen, Beton, Asbestzement, Stahl, Aluminium, Zink oder Kunststoff. Auch in den schwierigsten Fällen ist durch zusätzliche, spezielle Grundierungen ein optimaler Haftverbund zu erzielen.

Sie erreichen mit QuiTex DA:

Einfache Verarbeitung, optimale Anpassungsfähigkeit an kompliziert und differenziert gestaltete Untergründe, sehr hohe Kälteelastizität, große Rissüberbrückung, gute Durchlässigkeit für Wasserdampfdiffusion bei gleichzeitiger Sperrwirkung für Niederschlagswasser, QuiTex DA ist UV- und witterungsbeständig, hervorragende Eignung für die Sanierung von Altdächern.

So wird’s gemacht:

  1. Reinigen und Vorbehandlung des Untergrundes, primern und oder anschleifen
  2. Beide Gebinde von QuiTex DA öffnen, Beschleuniger in die Grundmasse vollständig einlaufen lassen
  3. Grundmasse und Beschleuniger gründlich mit Rührwerk durchmischen
  4. Auftragen der Basisschicht, mit Pinsel oder Kunststoffrolle (Flächenauftrag: ca. 2 kg/m²)
  5. Polyestervlies in die noch frische Basisschicht blasen- und faltenfrei einlegen und mit dem Pinsel/Rillenroller anarbeiten
  6. Auftragen der Deckschicht (ca. 1 kg/m²) frisch in frisch

Überdeckung Vlies (z.B. auf einem ungenutzten Flachdach):

Überdeckung Vlies (z.B. Anschluss an Fenster/Fassadenelement):

Was dann passiert:

Das frisch verarbeitete, flüssige QuiTex DA mit Polyestervlies, geht etwa nach 15 Minuten in einen festen, elastischen Zustand über. Es bildet sich die etwa 2,1 mm dicke Dachhaut, die alle Fugen und Risse im Untergrund überbrückt. Bereits nach 30 Minuten wird ein hinreichender Wetterschutz gewährleistet, Regenfestigkeit wird nach ca. 1-2 Stunden erreicht. Nach 12-16 Stunden ist die QuiTex DA-Abdichtung begehbar, nach 64 Stunden hat sie ihre Endfestigkeit.
Die Verarbeitungszeit der angerührten Gefäße beträgt mind. 24 Stunden.*
*Alle Werte bei +20°C; Verkürzung bei steigender, Verlängerung bei fallender Außentemperatur

Zulassung:


ETA 07/0080

Technische Daten: QuiTex DA

Eigenschaften: QuiTex DA
Mindestschichtdicke: 2,1 mm
Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl: μ ≈ 4400
Widerstand gegenüber Windlasten: ≥ 50 kPa für reißfeste Untergründe
Widerstand gegen Flugfeuer und strahlende Wärme: Klasse BROOF (t1)
Brandverhalten: Klasse E
Nutzungsdauer: W1 bis W3
Klimazonen: M bis S
Nutzlasten*: P1 bis P4
Niedrigste Oberflächentemperatur: TL1 bis TL4
Höchste Oberflächentemperatur: TH1 bis TH4
Neigung: S1 bis S4

Erweiterte Prüfungen Prüfbericht P10575

Weitere Infos !

Gewährleistung

VIA-QuiTex DA ist beim ZVDH in Köln hinterlegt. Für unsere Produkte erhalten Sie automatisch 6 Jahre Gewährleistung.

10-jährige Gewährleistungen können auf Anfrage objektbezogen vereinbart werden.

Service

Durch unser Spezialwissen, verbunden mit fundierter Beratung vor Ort, ermitteln wir für jedes Dach die passende Lösung.
Dachanalyse, Ausschreibung, Einweisung und Baubetreuung bis hin zur Bauabnahme gehören dazu.
Auf unsere langjährige Praxiserfahrung können Sie sich verlassen.