FUGEN-DICHT7

Der High-Tech-Dichtstoff (Shorehärte 20)

  • Der Dichtstoff ist ohne Primer einsetzbar.
  • Hochelastische Dichtungsmasse auf Basis von MS-Hybrid-Polymeren.
  • Geprüft nach der strengen Baufugen Norm DIN 18540 F (PDF).
  • Haftet auf fast allen Untergründen, sogar auf nicht behandelten Edelstahl.
  • Besonders geeignet zum Versiegeln von Wandanschlussschienen und Dehnfugen.
  • Geeignet für Bitumen, Mauerwerk, Metall, Naturstein und Hochpolymerfolien.
  • Geruchlos und lösungsmittelfrei. In lebensmittelnahen Bereichen einsetzbar. Unbedenklichkeitserklärung liegt vor.
  • Ist extrem UV- und witterungsbeständig.
  • Sie können FUGENDICHT7 auf feuchten Untergründen anwenden und schon nach ca. 15 – 20 Minuten überstreichen.
  • Der High-Tech-Dichtstoff für den Handwerker mit höchstem Qualitätsanspruch.

Das ist es:

FUGENDICHT7 ist ein einkomponentiger Dichtstoff auf Basis von hochwertigen MS-Hybrid- Polymeren.
Farben: schwarz, anthrazit, weiß, grau, (Sonderfarben möglich).
FUGENDICHT7 haftet auf fast allen Oberflächen.
Erfüllt die Hochbaufugennorm DIN 18540 F (PDF), Shorehärte 22 nach DIN 53505.
FUGENDICHT7 ist lösungsmittelfrei und greift keine synthetischen Materialien an.
FUGENDICHT7 ist feuchtigkeitshärtend, neutral vernetzend und geruchlos.
FUGENDICHT7 ist anstrichverträglich, auch mit Acrylatdispersionslacken, und nach ca. 15 – 20 Minuten überstreichbar.

Wo Sie es anwenden:

Auf allen Gebieten, wo Dichten eine Rolle spielt z.B. Abdichtungen von Fugen, Versiegeln von Metallschienen, Ausbildung von Dehnfugen im Fußboden- und Fassadenbereich. Einsetzbar im Küchen- und Badbereich. Keine hygienischen Nebenwirkungen (z.B. Gerüche, Reizungen), keine stofflichen Unverträglichkeiten, daher im Lebensmittelbereich einsetzbar.
FUGENDICHT7 bietet einen Dichtungsverbund ohne Sprödhärtung, selbst auf feuchtem Untergrund einsetzbar.
FUGENDICHT7 ist UV-beständig und dichtet dauerhaft.

Um das Abziehen der Fuge zu erleichtern und die UV-Stabilität der Fugenoberfläche zu erhöhen, empfehlen wir das VIA-Glättemittel.
Das VIA-Glättemittel beschleunigt den Aushärtungsprozess.

Prüfungen:

  • CE-Zertifizierung EN 15651-1 (F EXT-INT CC)
  • Hochbaufugennorm DIN 18540 F
  • GEV-EMICODE EC1R
  • Unbedenklichkeitserklärung (ISEGA)
  • Wasserdampfdurchlässigkeit DIN EN ISO 12572

Darauf müssen Sie achten:

Nach ZVSHK Merkblatt Fugendichtungen Ziffer 4.2 ist auf eine Zweiflankenhaftung zu achten, siehe auch ZVSHK Ziffer 4.5. Der Dichtstoff sollte möglichst auf einem festem, sauberen, trockenen sowie öl- und fettfreien Untergrund aufgebracht werden. Bei Metallen ist die werkseitig aufgebrachte Walzfettschicht zu entfernen.
Bei transparenten oder spannungsrissgefährdeten Kunststoffen (z.B. Doppelstegplatten aus Acryl etc.) wird unbedingt eine Voruntersuchugn bzw. Probe empfohlen.
FUGEN-DICHT7 ist nicht für die Glasversiegelung sowie unter dauerhaft stehendem Wasser geeignet.

Chemische Beständigkeit:

gut: gegen Wasser und wässrigen Lösungen von Salzen, aliphatische Lösungsmittel, Öle, Fette, verdünnte, anorganische Säuren und Alkalien.
mäßig: gegen Ester, Ketone, Aromaten, Äthylacetat, Benzol und Toluol.
nicht beständig: gegen konzentrierte Säuren, chlorierte Kohlenwasserstoffe und Trichlormethan.
absolut witterungsbeständig.

Verbrauch:

Richtwerte für die Verarbeitung von DICHT7/FUGEN-DICHT7.
Richtwerttabelle

Verpackungseinheit:

1 Karton = 12 Kartuschen
Kartuschen Inhalt: 310 ml
Auf Anfrage: Auch in 600 ml Puppen lieferbar.

Haltbarkeit: ca. 18 Monate in verschlossener Karton-Verpackung bei sachgemäßer Lagerung (kühl und trocken).
Verarbeitungstemperatur: +5°C bis +40°C

Die genannten Anwendungs- und Ausführungsbeispiele entheben den Anwender nicht der Eigenverantwortung für den Produkteinsatz.

Technische Daten: FUGEN-DICHT7

Technische Daten: FUGEN-DICHT7
Geruch: geruchlos
Konsistenz: pastös
Dichte*: 1,53 +/- 0,05 g/cm³
Shore-Härte* nach DIN 53 505 22
Verarbeitungstemperatur: +5°C bis +40°C
Verarbeitungszeit*: max. 15 Minuten
Durchhärtung: nach ≥ 2,5 mm/24 h bzw. ≥ 3,5 mm/48 h
Zugfestigkeit*: ca. 130 N/cm²
Zugscherkraft*: ca. 100 N/cm³
Brandverhalten: Klasse E
Rückstellvermögen: > 70 %
Thermische Stabilität: -40°C bis +90°C
Witterungsbeständigkeit: beständig gegen UV-Strahlung und Witterungseinflüsse
Anstrichverträglichkeit: im Allgemeinen gut überlackierbar
Wasserdampfdurchlässigkeit DIN EN 12572: 980 μ

*(23°C, 50 % rf)

Weitere Infos !

Service

Durch unser Spezialwissen, verbunden mit fundierter Beratung vor Ort, ermitteln wir für jedes Dach die passende Lösung.
Dachanalyse, Ausschreibung, Einweisung und Baubetreuung bis hin zur Bauabnahme gehören dazu.
Auf unsere langjährige Praxiserfahrung können Sie sich verlassen.